"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Zühre-Naz und Alina zählen Regentropfen.

Die Schmetterlinge finden heraus, dass Regentropfen unterschiedlich groß sein können.


 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Zuehre-Naz und Alina.JPG

Celina und Anna-Lena lassen einen Tischtennisball wie auf Wolken schweben.

Die warme Luft steigt nach oben. So entstehen Luftströme. Die Wassertröpfchen in den Wolken werden von diesen Luftströmungen getragen. Sie fallen als Regen nach unten, wenn die Tropfen zu schwer werden.

 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Celina und Anna-Lena Schweben wie auf Wolken (Kopie).JPG

Maya und Kariana beobachten in ihrem Kerzen-Versuch, dass die Flammen sich zur Seite bewegen, sobald sie die Hände über die Flammen halten.

 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Maya und Kariana Kerzen-Versuch (Kopie).JPG

Leni und Romy bauen selbst ein Barometer. Damit kann man den Luftdruck messen.

 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Barometer Leni und Romy (Kopie).JPG

Michel und Lukas bauen einen Windmesser und testen ihn draußen.

 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Windmesser Lukas und Michel (Kopie).JPG

Greta und Larissa wollen wissen, woher der Wind kommt. Dazu benötigen sie einen Kompass.

 Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Wind Greta und Larissa (Kopie).JPG  Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Larissa und Greta Wind (Kopie).JPG

Jana und Alexandra beobachten, wie Tau entsteht.

Schmetterlinge 2013/02-2015-dez/Jana und Alexandra Tau (Kopie).JPG

TERMINE


Tag der offenen Tür

am Standort Eitorf, Brückenstraße und
am Standort Harmonie, St. Martins-Weg

am Samstag, 30. September 2017

in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr


Elterncafé

Alle Eltern sind herzlich zum Elterncafé am 5.10.17 um 9:30 Uhr eingeladen.


Schulpflegschaft

Die Klassenpflegschaften treffen sich am 5.10. um 19 Uhr zur Schulpflegschaft im Lehrerzimmer der GGS Eitorf.


Alle Termine Pfeil