"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Ausflug in den „Garten der Schmetterlinge“                                Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(6).jpg 

 

Die Kolibris und die Fraggles sind in der letzten Schulwoche gemeinsam nach Bendorf-Sayn in den „Garten der Schmetterlinge“ gefahren. Nachdem wir in allen drei 1.Schuljahren im Sachunterricht das Thema „Schmetterlinge“ bearbeitet hatten und selbst Distelfalter von der Raupe bis zum Schmetterling gezüchtet und beobachtet hatten, bildete der Ausflug nun den krönenden Abschluss unseres Themas.

Der Bus holte uns morgens in der Schule ab und in Bendorf-Sayn angekommen, erwartete uns zunächst eine Einführung ins Thema durch eine Fachkraft des Schmetterlingsgartens. Wir erfuhren Vieles über die Entwicklung der Schmetterlinge, verschiedene Arten und weitere Tierarten, die im „Garten der Schmetterlinge“ ebenfalls zu Hause sind. Unser erworbenes Wissen konnten wir hier wiedererkennen und bereits viele Fragen beantworten. Wir bekamen Bananenfalter gezeigt und konnten eine besondere, große und gut getarnte Heuschreckenart lebendig auf der Hand der Mitarbeiterin bestaunen. Nach den interessanten Informationen hatten wir Gelegenheit selbst Fragen rund ums Thema zu stellen. Dann hieß es, ab in den tropischen Pavillon. Hier leben nicht nur Tag- und Nachtfalter aus tropischen Gegenden, sondern auch Leguane, Batagame, freilaufende Schildkröten, Kois, Frösche, eine Schlangen, eine Vogelspinne sowie freilaufende Wachteln mit ihren winzigen Küken. Wir mussten gut aufpassen, wo wir hintreten, damit wir über kein Tier stolperten oder es aus Versehen verletzt hätten. In einer „Puppenstube“ hingen verschiedene Schmetterlingspuppen, die nach dem Schlüpfen freigelassen werden, wenn sie ihre Flügel aufgepumpt und getrocknet haben. Einen Schmetterling konnten wir sogar beim Schlüpfen beobachten. Die vielfältigen, wunderschönen und teilweise handtellergroßen Schmetterlinge tanzten frei und lebendig durch den tropischen Garten und verweilten das ein oder andere Mal auch auf unserer Schulter, dem Kopf oder auf der Hand. Fasziniert und behutsam bestaunten wir ihre Farbenpracht und entdeckten immer wieder neue Tiere zwischen den tropischen Pflanzen und Blumen. Die Schildkröten konnten wir sogar vorsichtig streicheln.

Anschließend frühstückten wir ausgiebig und tobten uns noch auf dem Spielplatz aus, ehe einige von uns zum Schluss nochmal eine zweite Runde durch den Schmetterlingsgarten drehten. Nun ging es mit dem Bus und vielen schönen Erinnerungen im Gepäck wieder zurück zur Schule.

Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(1).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(2).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(3).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(4).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(8).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(5).jpg Fraggles2016/04-2017-07/k-butterfly-garden-(7).jpg

TERMINE


Tag der offenen Tür

am Standort Eitorf, Brückenstraße und
am Standort Harmonie, St. Martins-Weg

am Samstag, 30. September 2017

in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr


Elterncafé

Alle Eltern sind herzlich zum Elterncafé am 5.10.17 um 9:30 Uhr eingeladen.


Schulpflegschaft

Die Klassenpflegschaften treffen sich am 5.10. um 19 Uhr zur Schulpflegschaft im Lehrerzimmer der GGS Eitorf.


Alle Termine Pfeil