"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Projektwoche „Der kleine Medicus“

In der Projektwoche arbeiteten Frau Keuenhof und Frau Zolper gemeinsam mit 18 Kindern am Projekt „Der kleine Medicus – eine Reise durch den Körper“. Zunächst wurden die Kinder aus den unterschiedlichsten Klassen und Klassenstufen mit dem Kinderfilm „Der kleine Medicus“ an das Thema heran geführt. Die Kinder zeigten bereits hier großes Interesse am Thema „Körper“, erzählten davon, was sie selbst schon zum Thema wussten und nannten konkrete Themen, die sie noch interessierten und zu denen sie noch einiges lernen wollten.

Die beiden Puppen „Erwin“ und „Rosi“ waren in den ganzen Tagen sehr beliebt – an ihnen konnte man genau sehen welche Organe an welcher Stelle im Körper sitzen. Damit jedes Kind in der Projektwoche einen genauen Überblick davon hatte welche Organe es im Körper gibt, gestaltete sich jeder in Lebensgröße selbst und platzierte mit Alltagsmaterialien wie Wolle, Nudeln, Stöcken etc. die unterschiedlichsten Organe im selbst dargestellten Körper.

Auch anhand verschiedener Stationen konnten die Kinder vielerlei herausfinden: so konnten sie recherchieren, in welchem Lebensmittel wieviel Zucker vorhanden ist, wie sich der eigene Puls verändert, wenn man sich bewegte und anstrengte, wie ein Haar unter dem Mikroskop aussieht und vieles, vieles mehr…

Damit aber auch wirklich alle Fragen der Kinder nicht unbeantwortet blieben, luden wir an einem Vormittag Herrn Dr. Hecken aus der Kinderarztpraxis in Eitorf zu uns ein. Ihn kannten selbstverständlich schon viele der Kinder, so dass ganz schnell ein vertrauensvolles Verhältnis entstand und die Kinder Dr. Hecken mit ganz vielen Fragen „überschütteten“. Vielen Dank, Herr Dr. Hecken, an dieser Stelle nochmal, dass Sie sich für uns so viel Zeit genommen haben und uns so viele Fragen mit so viel Freude und Spaß an Ihrer Arbeit beantworten konnten.

Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(1).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(2).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(3).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(4).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(5).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(7).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(8).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus-(9).jpgKolibris2016/04-2017-01/medicus-(6).jpg  Kolibris2016/04-2017-01/medicus1.jpg

TERMINE


Zeugnisausgabe

Am 10.7.2017 ist die Zeugnisausgabe für die Klassen 1-3.


Abschlussgottesdienst

Am letzten Schultag (14.7.) findet um 9:00 Uhr der Gottesdienst für die 4. Schuljahre statt.


Sommerferien

Am Freitag (14.7.) haben alle Kinder nach der 3. Stunde (10:40 Uhr) schulfrei.

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit und wir sehen uns am 30.8.2017 wieder!


Alle Termine Pfeil