"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Märchen aus aller Welt

Überall auf der Welt hören kleine und große Menschen die Geschichten von Helden, Heldinnen, Zauberwesen, sprechenden Tieren , Hexen und Feen. Was aber macht ein Märchen eigentlich aus?  Wie heißt ein Held in Arabien? Welches Tier spielt in der indianischen Kultur eine Rolle und gibt es vielleicht sogar Ähnlichkeiten oder gar Gemeinsamkeiten zu entdecken?

In der Projektwoche haben wir das deutsche Märchen „Der Froschkönig“, einem Märchen der Gebrüder Grimm, gelesen. Wir haben die märchentypischen Merkmale (Personen, Orte, Gegenstände und Muster) herausgefunden und dazu ein Froschkönigspiel gebastelt.

Sehr interessant war der Vergleich zwischen dem Märchen „LonPoPo“ aus China und dem deutschen Märchen „Der Wolf und die sieben Geislein“. Hier gibt es sehr viele Gemeinsamkeiten zwischen beiden Geschichten zu entdecken.

„Aladin und die Wunderlampe“, ein Märchen aus Arabien kannten viele Kinder, aber wie zauberhaft eine Wunderlampe sein kann, das haben die Kinder bei der Gestaltung eines 3-D-Bildes einer Wunderlampe selbst zum Ausdruck gebracht.

„Der Traumfänger“ ist eine überlieferte Geschichte nach einer indianischen Erzählung. Sie unterscheidet sich in vielen Dingen von unseren typischen Märchen, da sie sehr lebensnah ist. Würde die Spinne nicht sprechen, die Erzählung könnte eine realistische Geschichte sein. Wie die kleine Spinne in der Geschichte haben die Kinder sich ihren eigenen Traumfänger gestaltet, der sie an die schöne und sehr erfahrungsreiche Woche erinnern soll.

Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(6).jpg  Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(5).jpg  Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(4).jpg  Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(3).jpg  Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(2).jpg  Aktuelles/2016-11-21-projektwoche/maerchen-(1).jpg

TERMINE


Tag der offenen Tür

am Standort Eitorf, Brückenstraße und
am Standort Harmonie, St. Martins-Weg

am Samstag, 30. September 2017

in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr


Elterncafé

Alle Eltern sind herzlich zum Elterncafé am 5.10.17 um 9:30 Uhr eingeladen.


Schulpflegschaft

Die Klassenpflegschaften treffen sich am 5.10. um 19 Uhr zur Schulpflegschaft im Lehrerzimmer der GGS Eitorf.


Alle Termine Pfeil