"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Unser Faltprojekt in der Sonnenklasse

In den vergangenen zwei Wochen haben sich die Kinder der Sonnenklasse im Mathematikunterricht mit dem Thema „Falten“ und „Faltanleitungen“ beschäftigt.

Zu Beginn haben wir frei gefaltet und dabei festgestellt, dass die Kinder unterschiedliche Vorerfahrungen beim Falten mitbringen. Einige Kinder hatten zuhause oder im Kindergarten schon sehr viel gefaltet und konnten verschiedene Faltfiguren herstellen, andere hatten noch kaum Falterfahrungen.
So haben wir zunächst Grundtechniken des Faltens gelernt und geübt und es wurden Faltregeln erarbeitet und festgehalten

  Sonnen 2015/2016-09/Faltregeln.JPG

Im weiteren Verlauf haben die Kinder in Gruppenarbeit herausgefunden, welche geometrischen Formen aus einem Quadrat gefaltet werden können. Die Ergebnisse dessen haben sie auf Plakaten festgehalten.

Sonnen 2015/2016-09/Quadrat falten2 (2).JPG Sonnen 2015/2016-09/Quadrat falten (4).JPG  Sonnen 2015/2016-09/Quadrat falten (1).JPG  

Am Tag der offenen Tür haben die Kinder an verschiedenen Stationen zum Thema gearbeitet. Hier lernten sie unterschiedliche Faltanleitungen kennen (Faltplakate, Faltbücher und zeichnerische Faltanleitungen), konnten sie ausprobieren und üben, sie in die richtige Reihenfolge zu bringen. Außerdem konnten sie Faltobjekte dadurch herstellen, dass sie fertige Faltfiguren auseinandergefaltet haben und so den Prozess „rückwärts“ nachverfolgen konnten.

Sonnen 2015/2016-09/IMG_2608 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2674 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2794 (Medium) (Kopie).JPG

Aus dieser und den darauffolgenden Stunden haben die Kinder wichtige Kriterien für funktionierende Faltanleitungen abgeleitet. Sie hatten nämlich festgestellt, dass nicht jede Faltanleitung gleich gut und manchmal überhaupt nicht eindeutig ist - und damit nur schwer verständlich. Die gemeinsam erarbeiteten Merkmale für funktionierende Plakate sollten die Kinder dann bei der Erstellung ihrer eigenen Faltanleitungen in Form von Faltplakaten berücksichtige.

Sonnen 2015/2016-09/Faltanleitung.JPG

Diese haben die Kinder der Sonnenklasse erstellt, damit die Erstklässler im Rahmen eines Projekttages mit Hilfe der Sonnenstrahlen erste Erfahrungen mit dem Falten und Faltanleitungen machen konnten.

Stolz  fungierten die Zweitklässler als Faltexperten und unterstützten die Erstklässler beim Nachfalten ihrer Faltfiguren.

Sonnen 2015/2016-09/IMG_2796 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2799 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2800 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2802 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_2803 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_4946 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_4950 (Medium) (Kopie).JPGSonnen 2015/2016-09/IMG_4955 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_4957 (Medium) (Kopie).JPG  Sonnen 2015/2016-09/IMG_4966 (Medium) (Kopie).JPG

Ganz „nebenbei“ ließen die Sonnenkinder ihr erlerntes mathematisches Fachwissen einfließen, wenn sie z.B. beschrieben: „Als zweites musst Du die untere auf die obere Ecke falten. Dann bekommst du ein Dreieck.“

Sonnen 2015/2016-09/Wortspeicher.JPG

Es war ein tolles Projekt, welches allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und viele Kinder zum Experimentieren beim Falten und zur Gestaltung toller Gesamtkunstwerke inspiriert  hat – und damit auch viel zu einem anspruchsvollen Mathematikunterricht beigetragen hat (mehr dazu siehe unten).

Und nun macht sich die Klasse auf, den Zahlenraum bis 100 zu erobern!

_________________________________________________________________________________

Vertiefende Informationen zum Falten im Mathematikunterricht der Grundschule

 

Falten ist für Kinder (und Erwachsene) ein hoch motivierendes Thema, zu welchem viele Kinder bereits Vorerfahrungen mitbringen und welches vielfältige Möglichkeiten zum „Entfalten“ der kindlichen Kreativität und geometrischer Fähigkeiten eröffnet.

So werden:

-        mathematische Kenntnisse und Fähigkeiten gefördert, indem die Kinder die geometrischen Grundformen (Quadrat, Rechteck, Dreieck) erkennen, benennen und durch Falten herstellen.
Darüber hinaus können sie erste Erfahrungen zur Zerlegungs- und Ergänzungsgleichheit machen.

-        sprachliche Kompetenzen erweitert, da die Kinder zunehmend Fachsprache beim Beschreiben ihrer Faltobjekte und Begründen ihrer Vorgehensweisen verwenden (Ecke, Seite, Diagonale, Mittelpunkt, halbieren, Faltlinie, Talfalte, Bergfalte, zuerst, danach, am Ende, etc.).

-        soziale Kompetenzen gefördert, da beim gemeinsamen Falten, Nachfalten von Faltobjekten und Ausprobieren der Faltobjekte (z.B. Papierflieger) häufig Interaktionen mit anderen Kindern spontan entstehen. So wird z.B. ganz selbstverständlich bei schwierigeren Faltobjekten Hilfestellung seitens des „Experten“ geleistet.

-        motorische Fähigkeiten und Fertigkeit

en erweitert. Das Falten erfordert nämlich Genauigkeit bei allen Handgriffen (Feinmotorik).

-        das Raumvorstellungsvermögen, insbesondere die Auge-Hand-Koordination, gefördert.

-        die Kompetenzen bezüglich (Falt-)Anleitungen erweitert, da die Kinder lernen, (Falt-) Anleitungen zu lesen und selbst zu erstellen. (Falt-)Vorgänge müssen in angemessene Teilschritte gegliedert und nachvollziehbar dargestellt werden.

-        übergeordnete Ziele einbezogen; beispielsweise die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit.

TERMINE


Zeugnisausgabe

Am 10.7.2017 ist die Zeugnisausgabe für die Klassen 1-3.


Abschlussgottesdienst

Am letzten Schultag (14.7.) findet um 9:00 Uhr der Gottesdienst für die 4. Schuljahre statt.


Sommerferien

Am Freitag (14.7.) haben alle Kinder nach der 3. Stunde (10:40 Uhr) schulfrei.

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit und wir sehen uns am 30.8.2017 wieder!


Alle Termine Pfeil