"; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?> "; } ?>
 
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Jedes Kind hat das Recht anders zu sein als andere, seinen Weg zu gehen in der Gemeinschaft mit allen über die Brücke des Lernens in den Alltag des Lebens.

Überall Kultur

Der kulturelle Hintergrund, den jeder individuelle Mensch mit sich bringt, bietet einen riesigen Schatz im täglichen Miteinander. Es gibt Bräuche und Feste aus den verschiedenen Kulturen, die wir gemeinsam feiern. Das kulturelle Schulprofil entsteht aus uns heraus. Im Schulprogramm unserer Schule steht im Rahmen der Inklusion: “Unsere Kinder und Mitarbeiter sind so verschieden und wir  arbeiten jeden Tag erfolgreich zusammen. Unterschiede sehen wir als Chance und Bereicherung. Wir sind verschieden groß und schwer, wir kommen aus verschiedenen Ländern, sprechen verschiedene Sprachen, haben verschiedene Lieblingsessen und mögen verschiedene Sachen nicht, wir lernen schneller und langsamer, wir lachen und weinen, wir brauchen Hilfe, mal keine, …wir sind Menschen.“

Jeder Mensch an unserer Schule ist selbstverständlich.

Es gibt Aktionen wie Eitorf singt, Eitorf spielt und Eitorf liest, an denen wir mit allen Gemeindemitgliedern teilnehmen.

Mit unserer englischen Partnerschule Caddington Village School findet jährlich ein Schüleraustausch statt.

England 2013/03-England 2012/2012-Besuch in England Apr12 (5).JPG  England 2013/03-England 2012/2012-Besuch in England Apr12 (7).JPG

Im Rahmen des Comenius-Projektes entstand mit beteiligten Schulen aus Deutschland, Österreich, England und Finnland ein Buch der Rekorde, an dem alle Kinder aller Schulen mitgearbeitet haben.

Kultur/records_1_640x480 [320x200].jpg

Wir haben regelmäßig Briefkontakt zu unserer Patenschule in Onthimalai (Indien), der Schulleiter besucht uns regelmäßig und nimmt an unserer Schulversammlung teil, wenn er in Deutschland ist.

Kultur/morgengebet [320x200].jpg

Die Kinder der Schule der Freundschaft in Haiti, die wir mit vielen Spendenaktionen unterstützen, schreiben uns Briefe und malen Bilder, so dass wir ihr Leben besser kennen lernen. Die haitianische Sängerin TiCorn und ihre Band gaben ein Konzert in unserem Forum. Die Kinder waren begeistert.

Die Galerie Incontro ist Kooperationspartner unserer Schule und bietet neben Besuchen im Atelier des Künstlers Giovanni Vetere regelmäßige Workshops und Aktionen im Skulpturengarten an.

  Kultur/carmen vetere 2013/SNB10016 [320x200].JPG  Kultur/carmen vetere 2013/SNB10014 [320x200].JPG

"im Atelier von Givanni Vetere"

Kultur/carmen vetere 2013/4 [320x200].jpgKultur/carmen vetere 2013/3 [320x200].jpg

     "Strohpuppen im Skulpturengarten"

Auch die Künstlerin Sabine Haack unterstützt unsere Schule gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Siegtal-Gymnasiums bei künstlerischen Aktionen.

    Kultur/carmen vetere 2013/P1010002 [320x200].JPG  Kultur/carmen vetere 2013/P1010009 [320x200].JPG  "Monotypien entstehen in der Galerie Incontro, unter Anleitung von Sabine Hack"

Wir sind „lesende Schule“, das bedeutet, dass jeden ersten Mittwoch im Monat die gesamte Schule in der dritten Stunde liest. Jeder hat die Möglichkeit an einem individuellen Ort in seinem selbst ausgewählten Buch zu lesen.

Kultur/lesende_schule_2.2.10_11_320x200.jpg  Kultur/lesende_schule_2.2.10_2_320x200.jpg

Im Rahmen des Rheinischen Lesefestes haben wir an einer Autorenlesung von Ute Krause teilgenommen und Kinder unserer Schule lesen gemeinsam mit Menschen aus benachbarten Altenheimen und psychisch kranken Erwachsenen. Auch ein türkischer Autor kam zu Besuch und las aus seinen Büchern auf Deutsch und Türkisch.

Kultur/lesung_fr_krause_05.11_15_320x200.jpg

  Kultur/tuerk Lesung 2009.jpg

Am Welttag des Buches besuchen die vierten Schuljahre die Buchhandlung vor Ort. Wir erforschen mit allen Klassen die unterschiedlichen Büchereien in Eitorf.

Unser Schulchor probt jede Woche und wir treten an Schulfesten, dem Weihnachtsmarkt, mit anderen Chören auf Konzerten auf. Mit dem Chor Young Hope können die Kinder im Rahmen eines Workshops an zwei Tagen gemeinsam singen.

Kultur/DSCN6845 [320x200].JPG  Kultur/young_hope_konzert2 [320x200].jpg

Die dritten Schuljahre haben jedes Jahr im Rahmen des Landesprogramms „Kultur und Schule“ die Möglichkeit eine Stunde in der Woche mit Herrn Holtermanns (Dozent) zu trommeln. Zusätzlich bieten unsere peruanischen Kooperationspartner „Bildung trifft Entwicklung“ Workshops zum Trommeln und peruanischer Kultur an.

Kultur/trommezauber_250509_1_320x200.jpg

Es gibt jeden Freitag eine Theater-AG in der 5. Und 6. Stunde für alle Kinder unserer Schule und zusätzlich noch einen Workshop (Forum-Theater Inszene) am Donnerstag im Nachmittagsbereich, zu dem sich die Kinder anmelden können.

  Kultur/ogs osterferien 2013/P1140529 [320x200].JPG  Kultur/Theater-AG.jpg

Unsere AG „Ausdrucksmalen“ findet jeden Freitag mit einer jahrgangsgemischten Gruppe statt. Hier können Kinder frei mit Farben malen auf großen Papierbögen. Sie experimentieren mit großen Farbflächen. Sie tragen Farben mit dicken Pinseln oder den Händen auf. Sie mischen die Farben, spritzen und tropfen sie auf das Papier. Sie malen konkrete und abstrakte Bilder.

Kultur/ausdruckmalen 2013/P1010596 (Kopie).JPG   Kultur/ausdruckmalen 2013/P1010601 (Kopie) [320x200].JPG

Im Elterncafé treffen sich jeden Monat Mütter und Väter unserer Schule mit und ohne Migrationshintergrund, um sich über das Schulleben auszutauschen. Darüber hinaus werden die Buffets unserer Schulfeste durch die kulinarische Vielfalt vieler Länder bereichert.

Jedes Jahr veranstalten wir Projekttage und –wochen, die Kultur, wie wir sie sehen und leben, beinhalten.

Kultur/ogs osterferien 2013/P1140404 [320x200].JPG  Kultur/ogs osterferien 2013/P1140438 [320x200].JPG  Kultur/ogs osterferien 2013/P1140506 [320x200].JPG

Wir sammeln mit allen Menschen an unserer Schule vielfältigste kulturelle Erfahrungen und haben im Rahmen des Wettbewerbs: „Kinder zum Olymp“ im Dezember 2012 unser Projekt „WIR-Welt Im Ranzen“ zum kulturellen Schulprofil mit allen Kindern, Lehrern und Mitarbeitern gestartet. Alle am Projekt beteiligten Menschen erstellten eine Mind-Map zu sich selbst. Mögliche Unterthemen waren: Wichtiges in meinem Leben (Menschen, Tiere, Interessen…) Herkunft, Sprachen, Länder…  Die individuellen Ergebnisse wurden in einem Kugellager besprochen und ggf. erweitert.

In den Klassen wurden die Mind-Maps vorgestellt. Dieser Schritt wurde von Carmen Vetere, unserer Kooperationspartnerin begleitet und dokumentiert, so dass durch das Sammeln unserer „Welt Im Ranzen“ eine Grundlage für fortführende Einzelprojekte in den Klassen entstand: „Projekte, in denen die Welt steckt“.

TERMINE


Tag der offenen Tür

am Standort Eitorf, Brückenstraße und
am Standort Harmonie, St. Martins-Weg

am Samstag, 30. September 2017

in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr


Elterncafé

Alle Eltern sind herzlich zum Elterncafé am 5.10.17 um 9:30 Uhr eingeladen.


Schulpflegschaft

Die Klassenpflegschaften treffen sich am 5.10. um 19 Uhr zur Schulpflegschaft im Lehrerzimmer der GGS Eitorf.


Alle Termine Pfeil